„Zwei Frauen. Ein Kopf. Voll Flausen. Moor Stories. In Bildern.“

Die Moormaids, das sind zwei Künstlerinnen aus dem Emsland, Juliane Kalkowski und Saskia Lorenz, die sich der künstlerisch inszenierten Fotografie widmen. Inspiriert von den facettenreichen und geheimnisvollen Moorlandschaften der hiesigen Region und den vielen mystischen Geschichten, die sich seit Jahrhunderten um das Moor ranken, entstehen abwechslungsreiche, teilweise

unheimliche, morbide und surreale Bildkompositionen. Die Kunst als Weg zur Selbsterkenntnis und das Moor als Metapher für die vielschichtigen Nuancen der menschlichen Seelenlandschaften dienen dabei als Koordinaten, zwischen denen die Moormaids ihre Bildmotive finden.

Kunstwerke